Mittwoch, 3. Oktober 2012

Wissenschaftsverlage vs. Open Access

Wissenschaftler/innen sind auf Fachverlage angewiesen, um ihre Publikationen zu veröffentlichen. Je renommierter ein Fachverlag ist, desto besser auch für die Forschenden. Doch mittlerweile regt sich Widerstand in der Forschungsgemeinschaft und immer mehr wissenschaftliche Autoren publizieren Open-Access, wie die Süddeutsche Zeitung (SZ) Anfang Oktober berichtete. Auch für die Hochschulbibliotheken wird es immer schwieriger, die steigenden Lizenzgebühren zu begleichen.

Wie die SZ schreibt, fordert die
"amerikanische Harvard-Universität [...] zum Beispiel ihre Wissenschaftler im April auf, nicht mehr in den kostenpflichtigen Fachzeitschriften zu veröffentlichen. Die Bibliothek der renommierten Universität könne sich die Abonnements nicht länger leisten. Die Wissenschaftler sollten stattdessen lieber "Open Access" publizieren, also frei zugänglich im Internet."
Ob der Elsevier-Boykott, dem sich inzwischen über 12´000 Forschende angeschlossen haben und die Idee der britischen Regierung, alle wissenschaftlichen Artikel frei zugänglich zu machen, tatsächlich ein Umdenken in der Preispolitik der Fachverlage bewirken kann, ist offen.  

Wie findet man nun diese freizugänglichen Publikationen? Das Blog4Search stellte vor einiger Zeit dazu die Spezialsuchmaschine Jurn vor. In Deutschland verzeichnet DBIS, das Datenbank-Infosystem der Universitätsbibliothek Regensburg alle lizenzpflichtigen und lizenzfreie Publikationen verschiedenster Fachgebiete, wie Archäologie, Energie, Umweltschutz, Kerntechnik oder Pädagogik.


In der Schweiz entsteht mit retro.seals ein eigenes, digitales Zeitschriftenarchiv, mit teilweise historischen Zeitschriften, auf die grösstenteils ebenfalls kostenlos zugegriffen werden kann.

Links
Wie findet man frei verfügbare wissenschaftliche eJournals im Internet?
Digitale Zeitschriftenarchiv der Schweiz - retro.seals.ch
DBIS - Lizenzfreie Publikationen. 

Kleines Update, siehe Kommentare:
Directory of Open Access Journals http://www.doaj.org/
Base  http://www.base-search.net/
(Zu BASE siehe auch Wissenschaftliche Repositories für Fachrecherchen)

Kommentare:

Jochen hat gesagt…

OA Zeitschriften: http://www.doaj.org/
OA Artikel: http://www.base-search.net/

Blog4Search hat gesagt…

Merci für die zwei weiteren guten Hinweise zu Open-Access-Publikationen.